Leistungen

Untersuchung von Materialproben auf Asbest/KMF, Ergebnis qualitativ mit einer Abschätzung des Mengenanteils Asbest entsprechend der Massengehaltsklassen gemäß Richtlinie VDI 3866, Blatt 5:2017-06 inkl. Untersuchungsbericht, mit Spektrum der energiedispersiven-qualitativen Elementanalyse und REM-Bild

Untersuchung von KMF-Materialproben (Mineralwollen, Deckenplatten) KI + Spektrenvergleich, inkl. Untersuchungsbericht, mit Spektrum der energiedispersiven-qualitativen Elementanalyse und REM-Bild

Untersuchung von Materialproben auf kanzerogene Fasern (Asbest/KMF) in Dachpappen, Sperrschichten, Bitumen, Ergebnis qualitativ mit einer Massenabschätzung des Mengenanteils Asbest entsprechend der Massengehaltsklassen der VDI 3866, Blatt 5, Anhang B. Nachweisgrenze des Verfahrens deutlich kleiner 0,1 Masseprozent (i. d. R. 0,001-0,008 Ma.-%) inkl. Untersuchungsbericht, mit Spektrum der energiedispersiven-qualitativen Elementanalyse und REM-Bild

Untersuchung von Materialproben auf kanzerogene Fasern (Asbest/KMF) in Dachpappen, Sperrschichten, Bitumen, Ergebnis quantitativ mit einer Massenberechnung gem. VDI 3866, Blatt 5, Anhang B. Nachweisgrenze des Verfahrens deutlich kleiner 0,1 Masseprozent (i. d. R. 0,001-0,008 Ma.-%) inkl. Untersuchungsbericht, mit Spektrum der energiedispersiven-qualitativen Elementanalyse und REM-Bild

Probenahme (Berlin) und Raumluftuntersuchung auf Asbest/KMF gemäß den Richtlinien VDI 3492, VDI 3861, Blatt 2, BGI 505-46, ISO 14966 inkl. Untersuchungsbericht, mit Spektrum der energiedispersiven-qualitativen Elementanalyse und REM-Bild

Kontaktprobenuntersuchung von Kontaktprobenträger mit halbquantitativer Mengenabschätzung gem. VDI 3877, Blatt 1, inkl. Untersuchungsbericht, mit Spektrum der energiedispersiven-qualitativen Elementanalyse und REM-Bild

Bestimmung geringer Massengehalte von Asbestfasern in Pulvern, Pudern und Stäuben mit REM/EDX gemäß IFA / BIA-Verfahren 7487. Zur Untersuchung von Straßenbelägen (Asphalt) auf Asbest (quantitativ) gem. TRGS 517

Top